Kochlöffel aus Olivenholz

Ayurveda – was ist das eigentlich?

Ayurveda bedeutet nicht mehr und nicht weniger als „Das Wissen vom Leben“.

Wer also etwas über Ayurveda sagt, sagt etwas über das Leben.

Wer etwas über Ayurveda weiß, weiß mehr über das Leben.

Wer Ayurveda anwendet, tut etwas für das Leben…

Ayurveda stammt aus Indien und versteht sich als ganzheitliche Lehre vom Leben. Wer sich mit Ayurveda auseinandersetzt, wird sehr bald merken, dass es sich dabei nicht um etwas Exotisch-Fremdes handelt. Vielmehr um schlichte, universelle Erkenntnisse, die für alle Lebewesen – wo immer auch auf der Erde – ihre Gültigkeit haben. Der Ursprung dieses Wissens liegt nämlich nicht irgendwo in fernen Welten, sondern in jedem von uns. Im Ursprung unseres Denken, Handelns und Empfindens und damit in der Tiefe unseres eigenen Bewusstseins.

Ayurveda kann uns einen natürlichen und gesunden Weg weisen, dem Leben positiv zu begegnen, es sinnvoll zu gestalten und gut zu meistern. Es empfiehlt Lebensfreude, Sinnlichkeit und Wachsamkeit ebenso wie Kraft, Nachdenklichkeit und Charakterstärke. Liebe zu sich selbst und zu allen Lebewesen ist zugleich Ausgangspunkt und Ergebnis der ayurvedischen Lebenshaltung.

Um ayurvedisch zu kochen, braucht man keine exotischen Lebensmittel, ich koche mit heimischen und vorwiegend biologischen Produkten. Dabei spielt natürlich die Qualität dieser Lebens-mittel eine wesentliche Rolle, aber auch die Gewürze, die ich mit viel Fingerspitzengefühl einsetze. Sie sprechen unsere Sinne an und harmonisieren Körper, Geist und Seele.

Die PHILOSOPHIE hinter „Kochen nach ayurvedischen Grundsätzen“ ist so einfach und so „leicht verdaulich“ wie die ayurvedische Küche selbst. Es wirkt stärkend auf den Körper und den Geist und führt zu mehr Wohlgefühl und Ausgeglichenheit!

ESSEN ist eine sehr persönliche Angelegenheit und immer auch eine Sache des Herzens. Der Verstand alleine ist noch keine Garantie für „guten Geschmack“!

Die KUNST des Kochens besteht nicht zuletzt darin, aus dem Bauch heraus und mit Fingerspitzengefühl Zutaten und Gewürze auszuwählen und zu dosieren. Noch köstlichere und im wahrsten Sinne des Wortes „leicht verdauliche Kost“ entsteht dann, wenn wir unsere spontanen Fertigkeiten mit den Weisheiten der ayurvedischen Küche verbinden. Was dabei herauskommt? Einfach gutes Essen!

Nicht nur Essen, sondern auch KOCHEN ist ein sinnlicher Genuss und kann große Freude bereiten. Glück und Freude tragen dazu bei, dass wir gut schlafen, ausgeruht aufstehen und uns gesund fühlen. Eine gute Basis für positive Ausstrahlung, gelingende Beziehungen und beruflichen Erfolg!

 

"Die PHILOSOPHIE des ESSENS findet in der KUNST des KOCHENS ihren Ausdruck."